Organisatorisches:

Ergotherapie darf ausschließlich auf ärztliche Verordnung durchgeführt werden. Damit ein Teil der Therapiekosten von der Krankenkasse rückerstattet wird, müssen Sie die Verordnung außerdem bei Ihrer Krankenkasse chefärztlich bewilligen lassen.

 

Ablauf

  • Verordnung vom Allgemein- oder Facharzt für 10 Einheiten Ergotherapie à 60 min. besorgen

  • Verordnung von der Krankenkasse bewilligen lassen

  • Ergotherapie durchführen – Therapie wird direkt mit mir abgerechnet

  • Honorarnote mit bewilligter Verordnung bei der jeweiligen Krankenkasse einreichen (Höhe der Kostenrückerstattung ist unterschiedlich je nach Krankenkasse)